Tolle Ergebnisse der jungen ThreeGIANTS bei den Wiener Hallen-Landesmeisterschaften über 3000 Meter

Bild 1-0Heute am 25.01.2014 waren im Ferry-Dusika Stadion in Wien die Hallen-Landesmeisterschaften des Wiener Leichtathletikverbandes. Mit am Start über 3000 Meter auch auch drei unserer jungen Nachwuchsathleten: Sebi & Fiona Aschenbrenner und Sebi Bauer.

Zusammen mit ihrer Lauf-Spartentraininerin Renata Sitek (UAB) haben alle drei Athleten ihren momentanen Aufwärtstrend bestätigen können. Das gibt zusätzlich Motivation für die kommenden harten Trainingswochen.

Als Erste an den Start musste Fiona, welche sich als Ziel gesetzt hatte, die 3000 Meter in unter 12:10 zu laufen, um sich so für die kommenden Hallen-Staatsmeisterschaften am 15 Februar in Wien zu qualifizieren. In fulminanter Manier konnte sie jede der 15  200 Meter Runden wie ein „schweizer Uhrwerk“ in „exakt“ 46 Sekunden laufen und schließlich in starken 11:25,06 finishen! Damit hat sie das Limit um über 45 Sekunden unterboten…. BRAVO Fiona!

Als nächstes mussten Sebastian Bauer und Sebastian Aschenbrenner zusammen an den Start gehen. Für Sebi Bauer galt es die 3000 Meter in unter 10:25 zu laufen um in 3 Wochen bei den Staats dabei zu sein. Für Sebi Aschenbrenner galt es unter 09:55 zu bleiben. Beide Athleten hatten ihre Tempomacher aus ihrer Laufgruppe beim UAB mit dabei und konnten bis zur 2000 Meter Marke sehr gut mit ihnen mithalten. Die letzten 5 Runden wurden dann zu einem Kampf gegen die Uhr. Mit einem beherzten Zielsprint und genau 09:54:16 schaffte Sebi Aschenbrenner in der letzten Sekunde noch unter dem Limit zu bleiben und kann sich so auf die kommenden Staatsmeisterschaften in 3 Wochen freuen. In 10:32 blieb Sebi Bauer nur sehr knapp über den Limit für die Staatsmeisterschaften. Allerdings konnte er sich über eine Medaille und den 2. Platz in seiner Altersklasse freuen!

Gratulation an die drei GIANTS und weiter so!!!

 

 

Share

Das könnte Dich auch interessieren …