Seequerung Neusiedler See 2017

Nach ca. 10 Jahren Abstinenz stand die klassische Seequerung Neusiedler See endlich wieder am Programm – diesmal aber in umgekehrter Richtung – von Illmitz nach Mörbisch, ca. 3,5 km.

So begaben sich 3 ThreeGIANTS (welch nettes Wortspiel) an den Start und stellten sich dieser Herausforderung mit ca. 200 anderen Startern.
Der Neusiedler See bietet in diesem Teil des Sees Wassertiefen um die 1,6 m, faktisch keine Sicht unter Wasser und bei ungünstigen Windbedingungen können hier auch schon sehr hohe Wellen entstehen.
Aber dem war zumindest an diesem Tag nicht so – Sonnenschein, leichter thermischer Wind und Wassertemperaturen in der Früh schon über 25 Grad.
Daher fiel das für viele so gefürchtete Wort „Neoverbot“ – eine unter diesen Bedingungen absolut korrekte Entscheidung.

Die Ergebnisse im Detail:
Martin Weghofer – 49:48,90 – Gesamt 26., AK 5.
Gerhard Zederbauer – 52:36,90 – Gesamt 37., AK 7.
Karin Zuleck – 57:41,80 – Gesamt 47., AK 4.

Wir gratulieren unseren AthletInnen zu diesen Leistungen!

Team

Share

Das könnte Dich auch interessieren …